Tarifbindung sinkt weiter - Zeitarbeit jedoch bei konstant 99%

Der Anteil der Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben ist im Jahr 2019 weiter zurückgegangen. In Westdeutschland arbeiteten 46% der Beschäftigten in Betrieben mit Branchentarifvertrag (-2% im Vorjahresvergleich). EIn Teil davon profitierte jedoch von Haustarifen oder Inbezugnahmen von Tarifverträgen. Schlussendlich arbeiten im Westen knapp 23% und im Osten sogar ca. 31% der Beschäftigten ohne jegliche tarifliche Absicherung. In der Zeitarbeit liegt dagegen der Anteil der tariflich entlohnten Zeitarbeitnehmer nach wie vor bei rund 99%.

 

Quelle: www.personalorder.de

GFZ Standorte