Zahl der Zeitarbeiter steigt wieder leicht auf aktuell 630.600 - Arbeitslosenzahlen erholen sich

Die Bundesagentur für Arbeit hat ihren aktuellen Monatsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass sich die Zahl der Zeitarbeitnehmer leicht erholt. Im Juni stieg der Wert um 4.600 gegenüber dem Vormonat auf aktuell 630.600 Beschäftigte (+0,7%). Im Vergleich zum Vorjahr steht allerdings ein stattliches Minus von 119.000 Beschäftigten (-15,9%).

Auch vom allgemeinen Arbeitsmarkt gibt es wieder erfreulichere Nachrichten: Die Arbeitslosenquote stieg um nur 0,1% auf nunmehr 6,4% (+45.000 auf 2.955.000). Dieser Anstieg wird als saisonal normal bewertet und die BA sieht somit "auch im August keine zusätzlichen coronabedingten Belastungen".

Die Zahl der Kurzarbeiter ging weiter zurück auf 5,36 Mio im Juni (5,82 Mio. im Mai).

Die Zahl der Erwerbstätigen erhöhte sich im Juli saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat sogar um 53.000 auf 44,69 Mio. Im Vorjahresvergleich steht allerdings auch hier ein sattes Minus von 621.000.

 

Quelle: www.personalorder.de

GFZ Standorte